Skip to main content
Magic Forest Bretagne Autumn

Ausflugsziele Bretagne – Chaos de Gouet entdecken

Ausflugsziele Bretagne – Das Chaos de Gouet

Wenn man in der Bretagne seine Ferien verbringen möchte, ist man meist an der Küste unterwegs. Hier lohnt es sich gerade die Nordküste des Land am Meer oder wie die Gallier sagten Aremorica zu besuchen.

Im Grenzraum zwischen Wasser und Erde bietet die Küste ein besonders abwechslungsreiches Aussehen, was sich auch auf die eigene Urlaubsplanung auswirkt. Spektakuläre Steilklippen am Cap Frehel, endlos erscheinende Heideflächen und dazwischen feine Sandstrände mit türkisblauem Wasser.

Vom Aktivurlaub mit zahllosen Wandermöglichkeiten, Klettern, Tauchen, Segeln, Surfen… bis zum wirklichen Erholurlaub am Strand mit Sonne gibt diese Ecke der Bretagne alles her.

Ein besonderes Ausflugsziel

Ein besonderes Ausflugsziel in der Nordbretagne für alle, die sich auch mal von der Küste lösen können ist das Chaos de Gouet. Nicht weit von der Hafenstadt Saint Brieuc im Department Côtes d’Armor befindet sich etwas landeinwärts das Flusstal der Gouet, nahe der Ortschaft Plaine Haute.

Die Gouet ist mit sein knapp 50 Kilometer Fließlänge kein Flussriese, aber in seinem Verlauf hat sich das Wasser über einen sehr langen Zeitraum eine atemberaubende Kulisse geschaffen. Heute nennt man diesen Flussabschnitt Chaos de Gouet. Es ist ein Felsenmeer aus Granitsteinen, was in einem engen steilabfallenden Tal mit urig alten Bäumen liegt.

Ausflugsziele Bretagne Chaos de Gouet
Chaos de Gouet im Herbst
Ausflugsziele Bretagne Chaos de Gouet Bretagne
Chaos de Gouet Bretagne

 

 

 

 

 

 

Durch die stellenweise starke Strömung und Wirbel formte das Wasser bizarre Steinsformationen und ließ so nach und nach mittlere bis riesige Felsen in das Flusstal abrutschen. Die großen Steine haben teils fremdartige und interessante Formen oder beeindrucken allein schon durch ihre Größe. Manche von den Granitblöcken haben das Aussehen wie aus den Comics von Asterix und Obelix.

Noch vor Hundert Jahren wurde die Kraft des Wassers der Gouet zum Antrieb verschiedener Mühlen genutzt. Heute sind nur noch die Ruinen dieser aus Stein gemauerten Häuser am Rand des Flusses zu entdecken.

Möchte man die urig mystische Bretagen erleben, gehört eine kleine Wanderung durch dieses verwunschene Tal auf jeden Fall auf den Plan.

Einen guten Einstieg für eine Rundwanderung gibt es bei Sainte-Anne du Houllin ( 48°27’19.99″N 2°49’55.13″W ) oder etwas weiter oben bei Les Prétoquis ( 48°26’26.37″N 2°50’6.14″W ). Zur offiziellen Seite des Office de Tourisme

Weitere Ausflugsziele Bretagne finden Sie hier im Blog mit dem Stichwort Bretagne

Magic Forest Bretagne Autumn
Magic Forest Bretagne Autumn
Chaos de Gouet Bretagne Forest
Chaos de Gouet Bretagne Forest

 

 

 

 

 

 

 

 

Joe

A Blogger, a Photographer, an Explorer and a Human. You found me on Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: