Breizh Chaos en Foret

Herbstfotos aus der Bretagne – märchenhafte Waldlandschaften

Bei Herbstfotos aus der Bretagne denkt man bestimmt zu aller erst an stürmische Küsten mit hohen Wellen und krachender Brandung – und das vollkommen zu Recht. Wenn die ersten Herbststürme aufziehen und das Meer aufpeitschen, heißt es nichts wie ab an die Küste!

Doch die Bretagne hat im Herbst vor allem abseits der Küste einiges zu bieten. Etwas landeinwärts in den Wäldern des Argoat kann man als Wanderer oder Fotograf eintauchen in eine verwunschene Waldlandschaft. weiterlesen

Schwarze Grotte

Bretagne Grotten – Höhlen am Meer – Grottes Marines

Wasser höhlt den Stein und schafft so neuen Raum. An der Küste formt das Meer den Fels und läßt dabei kunstvolle Höhlengänge entstehen. Die bekanntesten Bretagne Grotten sind ohne Zweifel die Meeresgrotten von Morgat (Grottes Marines de Morgat) auf der Halbinsel Crozon. Gleich danach werden oft die Grotten im Wald von Huelgoat genannt (Grotte du Diable und “der Abgrund” – Gouffre), bei denen es sich allerdings nicht um Höhlen an der Küste handelt, über die es in diesem Artikel geht. weiterlesen

Megalithkultur Carnac Bretagne

Menhire von Carnac – Magische Steinreihen der Bretagne

Menhire von Carnac – Magische Steinreihen in der Bretagne

Die Menhire von Carnac, in Frankreich auch Alignements de Carnac genannt, bilden eine außergewöhnliche Megalithenanlage im Herzen der Bretagne. Die Steinreihen, die aus Granitgestein, der lokal verfügbar ist, hergestellt wurden bilden noch heute einen wirlich magischen Ort.

Die ältesten Steine der Menhire von Carnac wurden vor über 6000 Jahren aufgestellt. Das war in der Jungsteinzeit als die Menschen sesshaft wurden und mit Ackerbau und Viehzucht begannen.

Die Wissenschaft geht heute davon aus, weiterlesen