Happy Horse Bath


Happy Horse Bath

Happy Horse Bath

Happy Horse Bath

Deutsch

Two happy Horses taking a bath in a lake near the woods. It was a hot and sunny day in the north part of the Auvergne and the two had to cool off.

You like this? Maybe you also like this horse picture.

Good to know…
A pinto horse has a coat color that consists of large patches of white and any other color. The distinction between “pinto” and “solid” can be tenuous, as so-called “solid” horses frequently have areas of white hair. Various cultures throughout history appear to have selectively bred for pinto patterns.

Many breeds of horse carry pinto patterns. Pinto coloring, known simply as “coloured” in nations using British English, is most popular in the United States. While pinto colored horses are not a “breed,” several competing color breed registries have formed to encourage the breeding of pinto-colored horses.

Pinto patterns are visually and genetically distinct from the leopard complex spotting patterns characteristic of horses such as the Appaloosa. Breeders who select for color are often careful not to cross the two patterns, and registries that include spotting color preferences often will refuse registration to horses who exhibit characteristics of the “wrong” pattern.

Deutsch

Zwei Happy Horses, glückliche Pferde, nehmen ein Bad in einem See am Waldrand. Es war ein heißer und sonniger Tag im nördlichen Teil der Auvergne und die beiden mußten sich abkühlen…
Wenn dir das Bild gefällt, magst du vielleicht auch dieses Horse in the water.

Gut zu wissen…
Ein Schecke ist ein Pferd, dessen Körperbehaarung neben einer Grundfarbe klar umgrenzte weiße Bereiche aufweist, die über das Maß normaler Abzeichen hinausgehen.

Während in unserer Zeit bei den meisten Pferderassen Schecken unerwünscht sind und nicht zur Zucht zugelassen werden, waren Schecken früher aufgrund ihrer Besonderheit begehrte Pferde. Ein Indiz dafür ist das berühmte Bild Napoleons am Sankt-Bernhard-Pass, von dem zwei Versionen existieren: Einmal sitzt Napoleon auf einem Schimmel, einmal auf einem Schecken.

Bei Tigerschecken bilden sich durch dasselbe Gen eine Reihe verschiedener Scheckmuster aus, bei denen kleine runde dunkle Punkte auf weißem Grund oder kleine runde weiße Punkte auf dunklem Grund vorkommen.

Die restlichen Scheckungen werden als Plattenschecken zusammengefasst, die in Tobiano und Overos unterteilt werden.

Es gibt drei bekannte Typen von Overos: Der Frame Overo, der Splashed White Overo und der Sabino Overo, wobei die Sabinozeichnung von mehreren unterschiedlichen Genen hervorgerufen wird. Weiter auf Wikipedia

help income tax | http://www.explorerviews.de/3167171/bad-credit-car-loan-iowa.html | http://www.explorerviews.de/3322541/viagra-mann-und-frau.html | http://www.explorerviews.de/2083758/cash-advance-savings-account-bad-credit.html