Skip to main content

Aktivurlaub in der Auvergne – Ferien im Zentral Massiv

Die Auvergne bietet in ihrer wunderbaren Landschaft und Natur für fast jeden Freizeit- und Urlaubstyp ein passendes Betätigungsfeld, gerade für den Aktivurlaub. Als Wanderer und Tourengänger kann man sich im vulkanischen Gebirge um den Puy Sancy bis zu den Chaine de Puys bei Clermont Ferrand richtig austoben.

Aktivurlaub in der Auvergne

Wer allerdings auch mal was anderes ausprobieren möchte, kann bei seinem Aktivurlaub in der Auvergne aus den Vollen schöpfen. Im Angebot stehen unter anderem:

  • Hochseilgärten
  • Quadfahren
  • Paragliding
  • Grass Skiing
  • Rock Climbing
  • Via Ferrata
  • Mountain Biking
  • Rafting
  • Canyoning

um nur einige zu nennen. Bei den beiden letztgennanten, Rafting und Canyoning ist es vorteilhaft, nicht wasserscheu zu sein. Denn hier geht es in die wilden Wässer der Region, vor allem ins Wildwasser des jungen Allier und der bekannten Loire.

In einem etwas älteren Beitrag über den Fluss Allier, habe ich mal erwähnt, dass man in der Auvernge auch Funsportarten wie Wildwasserkajak oder -kanu und natürlich auch Rafting und Canyoning machen kann.

Der genaue Unterschied zwischen Rafting und Canyoning, ein paar interessante Hintergrundinfos und zwei kurze Videos dazu kann man hier im Detail nachlesen. Außerdem erfährt man dort auf was man dabei achten soll, denn ganz ungefährlich ist der Wildwasserspass nicht.

Die Touren im Wildwasser der Auvergne kann man zum Beispiel von den Städten Mont Dore (Canyoning) und Langeac/ Monistrol-d’Allier (Rafting) aus machen. Hier ist es möglich geführte Touren zu buchen, bei denen ein Guide sowie die entsprechende Ausrüstung gestellt wird. Weitere Infos dazu gibt es auf der offiziellen Seite des Puy Sancy. Dort findet man noch zahlreiche weitere Ideen, um seinen Aktivurlaub in der Auvergne zu gestalten.

Aktivurlaub in der Auvergne
Wildwasser Auvergne

Mein persönlicher Tipp ist das Canyoning im Cantal (Aurillac), hier kann man sich auf ein Abenteuer durch die urigsten Gorges, Schluchten, der Auvergne begeben.

Nach dem Aktivurlaub

Wenn man sich in seinem Aktivurlaub noch 1 bis 2 Tage zum wieder Erholen einplant, bietet auch hier die Auvergne genau das richtige: Thermen! In den Thermes du Mont-Dore zum Beispiel, kann man sich einen wunderbaren Welness Tag zum Aus- und Entspannen nach den aktionreichen Tagen gönnen. Die Therme bekommt ihr heißes Wasser aus einer unterirdischen Vulkanader. Die Temperatur liegt dabei zwischen 38° und 44° C und ist reich an Mineralien.

Um Ihren Urlaub, Ihre Ferien in der Auvergne gut planen zu können, finden Sie noch viele weitere Tipps und Infos rund um die Auvergne hier im Blog.

Joe

A Blogger, a Photographer, an Explorer and a Human. You found me on Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: