Skip to main content
Wilder Fluss Allier Auvergne

Sandstrukturen am Allier | Flüsse in Europa | Frankreich

Einer der letzten naturbelassenen Flüsse in Europa ist der Allier. Er fließt in Zentral Frankreich, wo er nach ca 420 km in die Loire mündet. An den Ufern zwischen der alten Kurstadt Vichy und dem verträumten Moulins erstreckt sich das nationale Naturschutzgebiet Val d´Allier. Bei einer kleinen Erkundungstour durch das Schwemmland im Reservat, kann man der Natur noch ganz nah sein und vieles entdecken. weiterlesen

Frühjahr in der Auvergne 3190

Puy Saint Ambroise Frankreich Sehenswürdigkeiten

Eine kleine Sehenswürdigkeit, die man auf der Durchreise von Deutschland nach Frankreich und weiter in die Auvergne oder in den weiten Süden mitnehmen kann, ist der Puy Saint Ambroise. Der Puy ist ein kleine Hügel an der Grenze zwischen Bourgogne und Auvergne.

Puy Saint Ambroise Frankreich Sehenswürdigkeiten

Er bietet eine wunderschöne Aussicht über das Loire Tal. Er liegt etwa 30 km westlich von Digoin bei der Ortschaft St Leon, am nördlichen Rand der Monts de la Madeleine in der Sologne Bourbonnaise. Auf einer Höhe von 442m kann man von dieser Stelle bei guter Sicht vom Tal der Besbre über das Loire Tal bis in den Morvan blicken.

Unmittelbar auf dem Gipfel des Puys steht ein kleines Priorat der Benediktiner Mönche, deren Gründung auf das 11. Jahrhundert zurückreicht. Auch ein kostenfreier Campingplatz befindet sich dort. Es bietet sich also an, wenn man auf der Durchreise ist, einen kleinen Abstechter hoch auf den Puy Saint Ambroise zumachen.
Weitere Bilder vom Puy Saint Ambroise.

Puy Saint Ambroise
Blick vom Puy Saint Ambroise

Die KMZ steht weiter unten zum Download bereit.

Puy Saint Ambroise (rechts Klick, speichern unter)

Der Ort Saint Léon in der Auvergne auf Wikipedia (franz.)

Allier River Blue Hour

Flüsse in Frankreich Allier | Der Letzte seiner Art

Die Flüsse Allier und Loire in Frankreich zählen zu den großen naturbelassenen Flüssen des Landes. Seine, Rhône und Garonne hingegen sind für wirtschaftliche Zecke ausgebaut und zählen zu den großen Stromgebieten in Frankreich. Der wohl in seinem Lauf am wenigsten von Menschen beeinflusste Wasserlauf in dieser Größenordnung ist der Allier.

Flüsse in Frankreich Allier – Der Letzte seiner Art

Bei Kanu und Kajak Begeisterten ist der Allier bekannt und beliebt. Er ist von April bis Mitte Oktober über befahrbar und bietet vom Stillwasser bis zum Wildwasser für jeden Sportler das passende Nass. weiterlesen